Gründung des Fördervereins

In einem afrikanischen Sprichwort heißt es: "Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzens Dorf."
Dieses Motto nahmen sich einige engagierte Eltern zu Herzen und gründeten am 31.08.2010 den
'Förderverein der GHS Eystrup e.V.'
Damit wurde ein wichtiger Schritt für die Unterstützung der Schule getan!

  

Der ehemalige Rektor der GHS Eystrup, Jörg Rokitta, zeigte sich sehr erfreut über den nun bestehenden Förderverein und dankte den Gründungsmitgliedern für ihr Engagement.

Nach der Gründung übernahm der Förderverein einige der Aktivitäten des Schulelternrates, u.a. den Second-Hand-Markt für Kinder. Aus den Erlösen dieser Veranstaltung konnten einige attraktive Spielgeräte für die Schülerinnen und Schüler der GHS Eystrup angeschafft werden. Die Kinder freuten sich sehr über die wetterfesten Schachfiguren für den Schulhof und über ein großes 4-gewinnt-Spiel für die Pausenhalle. Außerdem wurden für die Klassen 5 - 10 der Hauptschule Kisten mit Gesellschaftsspielen zusammengestellt.

Der Förderverein unterstützt besonders Aktivitäten / Ausstattungsgegenstände zum Wohle der SchülerInnen und des Schulbetriebs. Hier nur einige Beispiele:

- große Sandkiste mit vielen tollen Sandspielzeugen

- heiß begehrte Nestschaukel

- Second-Hand-Bücher und Spielsachen

- gesunder Snack bei den Waldjugendspiele

- Schulobst für die HauptschülerInnen im Schuljahr 2014/15

- Eis vor den Sommerferien

Ab dem Schuljahr 2015/16 ändert sich mit dem neuen Schulnamen auch der Name des Fördervereins.

Wer die Gretel-Bergmann-Grundschule Eystrup und deren SchülerInnen unterstützen möchte, findet weitere Informationen auf der Website der Schule (www.schule-eystrup.de) unter Förderverein - Über uns.